Unten aufgeführte Unterlagen müssen immer im Original bzw. als beglaubigte Kopie vorgelegt werden. Es gibt eine Ausnahme: Bei Firmen, auf die bereits ein Fahrzeug zugelassen ist, reicht die Vorlage einer normalen Kopie mit Angabe des Vergleichkennzeichens (Referenzkennzeichen) aus.